Regelabend 2024

Liebe Golfer, unser nächster Regelabend findet am Dienstag, den 04. Juni 2024 um 19 Uhr statt. Treffen ist im Clubhausnebenraum. Wir gehen dann raus ins Gelände. Bitte festes Schuhwerk anziehen!Anmeldung bitte ONLINE über EGW App oder Albatros 9 App, per Mail an info@gcwestpfalz.de oder Tel. 06336 6442.Willi StephanSpielführer

Weiterlesen

Montags starten alle Golfrunden ab Tee 10

Liebe Mitglieder, liebe Gäste,um die Platzbelastung besser auszugleichen und den 9 Loch Spielern Gelegenheit zu geben, die schönen Bahnen 10 bis 18 zu bespielen, haben wir beschlossen an Montagen generell ab Tee 10 zu starten. Demzufolge starten montags alle Golfrunden ab Tee 10 und als Folgetee (18Loch) wird an Tee 1 weitergespielt.Diese Regelung gilt ab Montag, den 08. April 2024.Die Startzeiten werden wie gewohnt ab Tee1 eingebucht/reserviert!Das Präsidium

Weiterlesen

Pink Ladiesday am 11.06.24

Golfen für den guten Zweck und Party time beim EGWAm Dienstag, den 11.6.24, wird es wieder PINK beim EGW. Alle Damen unseres Clubs und auch von auswärtigen Clubs sind herzlich zu diesem Event eingeladen.Die Captains Annette Könnel und Prisca Keiper organisieren erneut ein besonderes Damen-Golfturnier. Dieses Mal zugunsten des Frauenhauses Pirmasens. Die Teilnehmerinnen erwartet:o Come together mit Kaffee und Snacks um 13.00 Uhro 18-Loch Turnier (HCP relevant) mit Kanonenstart um 14.00 Uhro Tee-Off-Geschenko exklusive Turnierpreiseo Abendesseno Musik und Tanzo Tombola mit tollen ÜberraschungenHauptsponsor des Turniertages ist die Wasgau AG. Herzlichen Dank!Anmeldeschluss ist Donnerstag, der 6.6.2024.Anmeldungen sind ab sofort über die Albatros App möglich.Mitglieder auswärtiger Clubs können sich gerne telefonisch im EGW Sekretariat anmelden unter Tel.: 06336-6442.(pk)

Weiterlesen

JOKA Matchday-Plus Turnier 2024

Das Joka Golfturnier des EGW, welches am 28. April 2024 stattfand, war ein schönes Turnier mit 47 Teilnehmern, die in drei verschiedenen Handicap Klassen antraten. Bei den Damen konnte sich Christine Baeck mit 28 Bruttopunkten den Sieg sichern, gefolgt von Isabell Neveux und Waltrud Müller. In der Herrenkategorie dominierte Sander Knapp mit 33 Bruttopunkten, dicht gefolgt von Dirk Massonne und Linus Keiper.Der Nettosieger in der Klasse A war Sander Knapp. Wegen Doppelpreisausschluss freute sich Linus Keiper über den Preis. In den Klassen B und C siegten Alexander Kern und Oliver Kiefer, die mit ihren Leistungen das hohe Niveau des Turniers unterstrichen. Das Turnier wurde bei idealem Wetter ausgetragen und war ein voller Erfolg.(ws)

Weiterlesen

DMM AK18: Jungs überraschen positiv

Am 9.5. trafen sich beim GC Rheinhessen 15 AK18-Teams aus Rheinland/Pfalz, Saarland und Hessen, um in einer 18-Loch-Zählspielrunde die 10 Finalisten zum Regionalfinale auszuspielen.Der EGW hat zur Zeit nur 2 Spieler in dieser Altersklasse. Jugendwartin Sabine Merdian entschied, die Mannschaft mit AK16 und AK14-Spielern auf die Sollstärke von 6 Spielern aufzufüllen und sich dem Wettbewerb zu stellen. Als ursprüngliche Zielvorgabe gab sie Platz 16 aus. 17 Mannschaften waren gemeldet, man wollte nicht Letzter werden. Die Teams von Kurpfalz und Idstein meldeten kurzfristig ab, so dass die Vorgabe bei nun 15 Teams auf Platz 14 hochgesetzt wurde.Nach der Proberunde am Freitag, wo die 8 Spieler erste Erfahrungen mit 1m hohem Rough sammeln konnten, erfolgte abends in der Ferienwohnung mit einer Runde Monopoly die mentale Vorbereitung.Sabine Merdian schickte am Samstag mit David Janich (17), Jan Fremgen (17), Benedikt Goll (16), Linus Keiper (14), Daniel Morn (11) und Riley Strehlen (13) die 6 "ältesten" Spieler an den Start. Die beiden Spieler mit den höchsten Handicaps, Finn Dillenkofer (13) und Moritz Jung (13), wurden als Vorcaddies eingeteilt, retteten im Laufe des Turniers manchen Ball und trugen so auch zum Endscore bei.Unsere Spieler waren mit ihren Ergebnissen nicht voll zufrieden, vergaßen dabei aber, dass die Gegner mit den gleichen Problemen zu kämpfen hatten. Die Überraschung war groß, als gegen 17:00 Uhr die Ergebnisse ausgehängt wurden. Wider alle Erwartungen war das EGW-Team auf Platz 9 gelandet und hat somit den Sprung ins Finale geschafft. Das Finale findet am 13.7. im GC Waldeck am Edersee statt. Dort müssen die Spieler neben einer Runde Einzel auch noch einen klassischen Vierer absolvieren.Die Ergebnisse:David Janich (77), Jan Fremgen (92), Benedikt Goll (93), Linus Keiper (96), Daniel Morn (97), Riley Strehlen (112, Streicher)Teamwertung1. GC Neuhof (+26), 2. GC Rheinhessen (+33), 3. Mainzer GC (+39), 4. GC Hof Hausen (+52), 5. Licher GC (+54), 6. GLC Kronberg (+62), 7. GC Winnerod (+64), 8. Frankfurter GC (+66), 9. EGW (+94), 10. MGC Bad Ems (+115), 11. GP Altenstadt (+125), 12 GC Hanau (+133), 13. GC Main-Taunus (+133), 14. GC Rhein-Wied (+164), 15. GC Am Donnersberg (+169).(kv)

Weiterlesen

EGW-Youth-Challenge 2024 sponsored by framas

Bei der Youth Challenge 2024 war auf unserem Platz wider hervorragendes Golf zu sehen. Um den Bruttopreis zu gewinnen, durften bei den Jungs nur 68 Schläge und den Mädchen 70 Schläge benötigt werden. Hendrik Schmitt (GC Rheinhessen) und Marie Martin (EGW) durften sich über je einen 500€-Gutschein und einen Pokal freuen. Mäzen Franz Martz, der diesmal nicht persönlich vor Ort sein konnte, lies allen Teilnehmern und natürlich den Preisträgern Glückwünsche und Grüße durch Jugendwartin Sabine Merdian, die die Siegerehrung durchführte, ausrichten. Der Vizepräsident des LGV, Christoph Ringling war als Gast anwesend und zeigte sich erfreut über die gezeigten Leistungen der Jugendlichen.Ein Lob galt auch den Greenkeepern, die trotz schlechter klimatischer Voraussetzungen den Platz rechtzeitig in einen hervorragen Zustand versetzt hatten.Die Stimmung unter den zahlreichen Zuschauern war gut, wurde doch neben gewohnt guter Organisation auch noch schönes Wetter und natürlich hochklassiges Golf geboten.Die Ergebnisse:Brutto: Henrik Schmitt /GC Rheinhessen, 68), Marie Martin (EGW, 70)NettoAK21:A: Tiago Lourenzo (GC Rheinhessen), David Janich (EGW)Maria-Theresa Licka (GC St. Leon-Rot), Emma Lahaije (EGW)B Noah Lehnert (GC Saarbrücken), Konstantin Kukuk (GC Rheinhessen)Sohia Sarridis (EGW)C: Luis Diwo (GC Saarbrücken), Henri Huffer (GC Saarbrücken)AK16A Fredrick Adolf (GC Rheinhessen), Erik Weisgerber (GC Weiherhof)Luise Jung (GC Kurpfalz), Xin Yuan Gao (GP St. Wendel)B Benedikt Goll (EGW), Emil Berger (GP St. Wendel)Neyla Blume (GP Websweiler Hof), Emma Orth (EGW)C Paul Schönberg (GC Saarbrücken), Maximillian Porwol (GC Saarbrücken)Paula Amann (GR Websweiler Hof), Sara Pinillos Altmeier (GC Barbarossa) SonderpreiseNTP: Xin Yuan, Moritz LachnitLongest Drive: Romy Holletschek, Konstantin Kukuk(kv)

Weiterlesen

Herrenmannschaft auf Platz 3

Das erste Saisonspiel der Herrenmannschaft in der Landesliga fand auf der Anlage des GC Pfalz statt. Leider hatte ein Unwetter in der Nacht zum Sonntag den Platz buchstäblich unter Wasser gesetzt, was für extrem schwierige Bedingungen sorgte. Während des Spieltages war im Live-Scoring früh zu erkennen, dass die Heimmannschaft den Spieltag gewinnen wird. Den Kampf um Platz zwei lieferte sich unsere Mannschaft mit dem GC Kurpfalz, mit dem besseren Ende für die Kurpfälzer. Vier Schläge trennten unsere Mannschaft letztendlich von Platz zwei. Das beste Ergebnis unserer Herren erzielte unser Neuzugang Christian Fritsch mit 80 Schlägen.Bereits am 26. Mai geht es zum zweiten Spieltag auf die Anlage des benachbarten GC Barbarossa.(fw)

Weiterlesen

Damen: 2. Anzug passt!

Der erste DGL-Spieltag in der 2. Bundesliga in Mainz stand an und 4 Stammspielerinnen weilen noch in den USA. Kann das gutgehen, hat sich wohl mancher im Vorfeld gefragt. Es ging gut! Und wie!Tagesplatz 2 und auch noch vor den Hausherrinnen platziert. Das übertraf alle Erwartungen, wäre man doch auch mit Platz 4 schon zufrieden gewesen.Das, von Captain Christine Baeck aufgebotene Team, zeigte eine blitzsaubere Leistung und mit etwas mehr Glück (siehe den knapp verpassten Putt an der 18) wäre sogar der Tagessieg möglich gewesen. Den holte sich diesmal der GC Neuhof mit 54 Schlägen über Par. Nur 3 Schläge mehr benötigten die EGW-Damen und distanzierten die Mainzer (+70) damit um 13 Schläge. Die Aufsteiger, GC Mannheim-Viernheim (+80) und der Freiburger GC (+89) stehen nach dem 1. Spieltag auf den beiden Abstiegsplätzen. "So könnte die Tabelle für den Rest der Runde bleiben", zeigte sich die Kapitänin in bester Laune und hochzufrieden. Marie Martin und Emma Lahaije schlossen die Einzel mit je 76 Schlägen (+4) ab und brachten damit das zweitbeste Tagesergebnis ins Ziel. Inga Nahtz (+10), Luisa Schwinn (+11) und Lisa Steingrube (+14) steuerten die restlichen Einzelergebnisse bei. Sophia Sarridis, erstmals im Einsatz, lieferte das Streichergebnis. Nach den Einzeln lag der EGW damit auf Platz 1. Im Vierer mussten aufgrund der personellen Situation ganz neue Paarungen zusammengestellt werden. Am besten harmonierten hier Marie Martin und Luisa Schwinn, die nur 6 Schläge über Par lagen. 2 Schläge mehr benötigten Inga Nahtz und Lisa Steingrube, während das Ergebnis von Emma Lahaije und Christine Baeck gestrichen wurde. Das nächste Spiel wird am 26.5. beim GC Neuhof, dem derzeitigen Tabellenführer ausgetragen.(kv)

Weiterlesen

Linus Moritz Nicolas sind top

Linus, Moritz und Nicolas heißen die Bruttosieger beim 2. Durchgang der saarländischen Jugend-Turnierserie, ausgetragen im Golfpark St. Wendel. Das schöne dabei: Linus Keiper, Moritz Jung und Nicolas Deliargyris sind Jugendspieler des EGW. Linus Keiper (14 Jahre) holte sich den Bruttosieg in der AK16-Klasse im Jugendpokal über 18 Loch. Riley Strelen (13 Jahre) und Finn Dillenkofer (13 Jahre) erreichten in der AK14 die Plätze 5 und 6. Die Saartrophy wurde über 9-Loch gespielt. Hier erwischte Moritz Jung (12 Jahre) einen glücklichen Tag: Unter 4 schlaggleichen Spielern setzte ihn der Computer im Stechen auf die Pole-Position und kürte ihn zum 2. Mal in Folge zum Brutto-Sieger. Maximillian Löffler (13 Jahre) erzielte einen Bruttopunkt weniger und schloss auf Platz 5 ab. Bei seinem ersten Einsatz in diesem Turnier erreichte der erst 8jährige Marvin Benoit auf Anhieb Platz 6. Beim Mini-Cup, ausgetragen auf dem Kurzplatz, waren 5 EGW-Spieler am Start. Die Zwillingsbrüder Nicolas und Julius Deliargyris (9 Jahre) schnitten mit den Plätzen 1 und 3 am besten ab. Aaron Morgenthaler (8 Jahre) freute sich ebenfalls über Bronze, während sein kleiner BruderArik (6 Jahre) erste Turniererfahrung sammelte. Julian Schmeer (10 Jahre) spielte sich mit einer soliden Leistung ins Mittelfeld.Die heutigen Ergebnisse sind wieder einmal ein Beweis für die engagierte Jugendarbeit des EGW. An dieser Stelle auch einmal einen Dank an die Trainer und die Jugendwartin.(kv)

Weiterlesen

Dienstantritt der EGW-Marshals

Auf Iniative von Vizepräsident Klaus Veith trafen sich am 13.4. engagierte Clubmitglieder, um sich von Dirk Eckgold, dem Verantwortlichen beim LGV RP/S zum Course-Marshal ausbilden zu lassen. Die Marshals werden bei Bedarf ehrenamtlich für unseren Club tätig sein. Ein „Marshal im Dienst“ ist am gelben Schild mit Namen am Cart erkennbar. Der Marshal sieht sich als Dienstleister für Spielerinnen und Spieler auf der Golfanlage, ist für die Überwachung des Spieltempos verantwortlich, erinnert Gruppen, die nicht in der Lage sind, das Tempo zu beschleunigen, und stellt sicher, dass die Regularien der Golfanlage und die Kleiderordnung eingehalten werden. Die Marshals bieten damit Mitgliedern und Gästen einen qualitativ hochwertigen Service. Den Hinweisen des Marshals ist Folge zu leisten!Der Club bedankt sich bei den Teilnehmern für ihr Engagement und gratuliert zur erfolgreichen Ausbildung.Unsere Marshals:Tina Bender, Jan Fremgen, Lothar Götzinger, Nicole Massonne, Sabine Merdian, Metilda Pick, Gerhard Schlicher, Frank Steingrube, Thomas Sties, Florian Sties, Klaus Veith, Iven Zimmermann.(kv)

Weiterlesen
Nicht angemeldet. Hier Anmelden

Turniere und Wettspielordnung

Hier klicken